Organisation der Ausbildung

Organisationsform

Wir versuchen den Wünschen der ausbildenden Betriebe so weit wie möglich entgegen zu kommen. Sie können zunächst zwischen Blockunterricht und Teilzeitunterricht wählen.


Blockunterricht           bedeutet, dass die Auszubildenden während ihrer Ausbildung drei                                     Blöcke à 12- 14 Wochen täglichen Berufsschulunterricht haben.                                     Der Unterricht findet normalerweise zwischen 8 und 15 Uhr statt.

                                    (aktuelle  Blockzeiten)


Teilzeitunterricht        bedeutet, dass die Auszubildenden in der Unter- und Mittelstufe an                                     zwei Tagen in der Woche, in der Oberstufe nur noch an einem Tag,                                     Berufsschule haben.                                    

Der Unterricht findet normalerweise zwischen 8 und 15 Uhr statt. Die schulische Ausbildungsdauer beträgt mindestens 2 Jahre und maximal 2,5 Jahre. Für Auszubildende im Teilzeitbereich, die über einen zweijährigen Ausbildungsvertrag verfügen, richten wir bei entsprechender Frequenz eine spezielle Klasse ein, die die Unterrichtsinhalte in der verkürzten Zeit vermittelt.


Im Wahlbereich bietet die Schule einen Vorbereitungskurs zur IHK-Prüfung „Zusatzqualifikation Medienwirtschaft“an.   
(mehr zu den Zusatzqualifikationen)

Anmeldung

Prüfungstermine