Hausordnung

Hausordnung

1.      Das Überqueren des Parkdecks neben der Turnhalle ist aus Sicherheitsgründen nicht gestattet.

2.      Die Ein- und Ausgänge und die Windfänge des Schulgebäudes müssen stets freigehalten werden. Ein Aufenthalt in den Windfängen widerspricht den Sicherheitsvorschriften und kann im Katastrophenfall schwerwiegende Folgen haben.

3.      Den Anweisungen der Lehrkräfte, der Hausmeister und der Sekretärinnen ist Folge zu leisten.

4.      Krafträder und Fahrräder dürfen an der Nordseite des Klassentrakts (Suitbertusstraße) so abgestellt werden, dass sie die Zufahrt von Katastropheneinsatzgeräten nicht behindern. Das Befahren des Schulhofes ist grundsätzlich verboten

5.      Das Lehrerzimmer und der Kopierraum dürfen von Schülern und Schülerinnen nicht betreten werden.

6.      Vor Beginn des Unterrichts können alle Schüler und Schülerinnen das Schulgebäude betreten und sich im Pädagogischen Zentrum aufhalten. Vor 7.55 Uhr darf kein Schüler den Klassen- oder Fachklassentrakt betreten.

7.      Jede Schülerin und jeder Schüler ist für die pflegliche Behandlung der Einrichtungsgegenstände und Lehrmittel und für die Sauberkeit des Schulgeländes sowie des Schulgebäudes mitverantwortlich.

8.      Innerhalb der Schulanlage ist den Schülerinnen und Schülern der Genuss alkoholischer Getränke und Rauschmittel nicht erlaubt.

9.      Rauchen ist auf dem gesamten Schulgelände untersagt.

10.  Fundsachen sind beim Hausmeister abzugeben.

11.  Alle Unfälle von Schülern und Schülerinnen auf dem Schulgelände oder auf dem Schulweg sind zur Aufrechterhaltung gesetzlicher Versicherungsansprüche dem Sekretariat zu melden.

12.  Bei Feueralarm ist das Schulgebäude unverzüglich auf den gekennzeichneten Fluchtwegen zu verlassen und der auf dem Außengelände vorgesehene Sammelplatz aufzusuchen.

13.  Für Schülerinnen und Schüler sind die Toilettenanlagen im Außenbereich vorgesehen. Auf Sauberkeit und Hygiene ist zu achten. Beschädigungen und Funktionsstörungen sind den Hausmeistern zu melden.

14.  Die Schüler und Schülerinnen sind verpflichtet, die ausgehängten Vertretungs- und Raumwechselpläne zu beachten. Im Internet sind aktuelle veränderte Anfangszeiten und wichtige Schuldaten  (Prüfungs-, Einschulungs- und Ferientermine, bewegliche Ferientage, Blockzeiten u.a.) jederzeit abrufbar.